Seit der Markteinführung des Toyota GT86 und Subaru BRZ im Jahr 2012 haben wir uns auf diese Plattform spezialisiert und können heute mit mehr Erfahrung auftrumpfen als unsere Mitbewerber!

Wir wagen zu behaupten, dass unser Chip-Racing GT86 CR280 und CR320 Turbokit das bewährteste Leistungsupgrade für den GT86 und BRZ in der Schweiz bezeichnet werden kann. Kein anderes System wurde so ausführlich getestet! Bis dato können wir aus den über 50 Fahrzeugen die wir mit unserem CR280 und CR320 ausgerüstet haben eine positive Bilanz ziehen!

In diesem Bericht möchten wir Euch unser Testfahrzeug näher bringen, und Euch zeigen, wie sich unser GT86 in den letzten Jahren kontinuierlich entwickelt hat.

GT86 Rennstreckentest
GT86 Rennstreckentest

Inhalt

Motor
Software
Kühlung
Antriebsstrang
Aufhängung und Bremsen
Aerodynamik
Interieur
Speclist
 

_________________________________________________________________

Motor

Turbokit

Der Chip-Racing GT86, welchen wir zu 90% auf der Rennstrecke bewegen (10’000 Rennstrecken-KM), verfügt seit Tag 1 über unser CR320 Turbokit. Das Kit ist baugleich wie unser CR280 und CR320 welches wir unseren Kunden verbauen, die einzige Abweichung stellt die Auspuffanlage dar. Da unser Auto für Trackdays gebaut ist, fahren wir zusätzlich zu unserem Turbo Kit die komplette Milltek Auspuffanlage ab Turbo, inkl. Overpipe und Frontpipe.

CR320 Turbokit
CR320 Turbokit
GT86 BRZ Turbo
GT86 BRZ Turbo

Des weiteren sind am Chip-Racing GT86 einige Kühlungsupgrades gemacht, welche den längeren Einsatz auch bei warmen Temperaturen auf der Rennstrecke ermöglichen. Mehr zum Thema Kühlung später.

 

Das CR280 sowie das CR320 haben sich als 100% standfest sowohl im Strassenverkehr wie auf dem Track erwiesen! Von den über 50 Fahrzeugen, welche mit unseren beiden standart Setups unterwegs sind funktionieren alle problemlos und standfest, bis zum heutigen Tage mussten wir keinen einzigen Motorschaden mit den standart Setups verzeichnen. Viele der Umbauten laufen bereits über 100tkm.

Innereien

Wie bei unseren Serienfahrzeugen vertrauen wir auch bei unserem GT86 auf die Serieninnerein. Diese haben sich für den Rennstreckeneinsatz bis 320PS und für den Strassengebrauch bis 350PS bewährt.

Im Zuge weiterer Entwicklungsarbeiten und Steigerung der Leistung in den hohen 400PS bereich werden wir in Kürze Tests mit anderen Innereien und Hubraumerweiterung fahren. Natürlich werden wir darüber berichten.

Morgen erfahrt Ihr mehr über die Software und die Fortschritte, die wir in den vergangen 4 Jahren gemacht haben! 

_________________________________________________________________

Software

Durch unsere sehr enge Zusammenarbeit mit ECUTEK könnten wir die Software und die Möglichkeiten des GT86 und BRZ Steuergerät immer weiter voran treiben und haben heute nahezu endlos viele Möglichkeiten für Custom Maps, RaceROM Features etc.

Natürlich haben wir die GT86 Turbo und BRZ Turbo Maps stetig verbessert. Spezielle Eigenheiten des Motors und des Steuergerätes konnten erkannt und mit entsprechenden Lösungen adressiert werden! Die jeweils neuen Erkenntnise fliesen nach einer Testphase auf unserem Fahrzeug direkt in die Custom Maps unsere Kundenfahrzeuge ein. So erreichen wir eine satte Leistung, bei perfekter Fahrbarkeit und maximaler Standfestigkeit!

Das folgende Dynosheet veranschaulicht schön, was mit viel Erfahrung und Entwicklungsarbeit möglich ist:

grün: CR GT86 mit CR280 2013, 0.40bar Boost 293PS/ 329Nm

blau: CR GT86 mit CR280 2017, 0.40 bar Boost  346PS/ 345Nm

Mit gleichem Peakladedruck von 0.4Bar erreichen wir auf unserem Auto satte 50PS mehr als noch vor 4 Jahren. Das Resultat spricht für sich. Das Drehmoment liegt massiv früher an und zeichnet sich durch eine sehr flache Kurve aus!

_________________________________________________________________

Kühlung

Leistung ist Energie, Energie ist Wärme. Wärme die auch wieder abgeführt werden muss!

Durch die Mehrleistung produziert der FA20 mehr wärme als der Serienmotor. Um den erhöhten Anforderungen ans Kühlsystem gerecht zu werden verwenden wir auf unserem GT86 unser Chip-Racing Trackpackage welches einen grossen Ölkühler, Oilcatch Tank sowie unser sensationelles P3 Vent Display beinhaltet.

Ölkühler GT86 / BRZ
Ölkühler GT86 / BRZ

 

Zusätzlich zum Ölkühler vertrauen wir auf einen grossen Koyo Race Line Alu Wasserkühler. Um die Kühlleistung weiter zu optimieren verwenden wir unseren Hi-Flow Front Beam mit einem modifizierten „Kühlergrill“ welcher einen höheren Luftdurchsatz hat und mehr Kühlfläche freigibt. Abgerundet wird dies mit einigen Luftleitblechen, welche den Fahrtwind gezielt zu den Kühlern leiten.

Details Koyo Kühler
Details Koyo Kühler

 

_________________________________________________________________

Antriebsstrang

Auch beim Antriebsstrang vertrauen wir auf Teile aus unserem GT86 / BRZ Tuning Katalog! Wir haben viele Teile getestet und verwenden nur die, die die hohen Ansprüchen unserer Kunden und uns gerecht werden.

TRD Schwungrad GT86 BRZ
TRD Schwungrad GT86 BRZ

 

Das Drehmoment wird mittels TRD Schwungrad und organischer TRD Sportkupplung ans Seriengetriebe weiter gegeben. Von da mittels Driveshaftshop Alu Kardanwelle ans Differential weiter gegeben! Um die gesteigerte Leistung auch Nutzen zu können, verteilt ein Tomei Sperrdifferential das Drehmoment gleichmässig über Driveshaft Shop 600PS Drop- in Antriebswellen an beiden Hinterräder.

Driveshaftshop Karadnwelle GT86 BRZ
Driveshaftshop Karadnwelle GT86 BRZ

 

Die Kühlung des Differentialöls übernimmt ein Cusco Differentialdeckel, welcher gepaart mit einem Cusco Diff Kühler ein wesentlich höheres Ölvolumen ermöglicht bei massiv tieferen Temperaturen ermöglicht. So wird das Problem des kochenden Difföls behoben und der Langzeitspassfaktor drastisch erhöht!

Cuso Differential Deckel und Kühler
Cusco Differential Deckel und Kühler

 

 

_________________________________________________________________

Aufhängung und Bremsen

Das Chassis des GT86 und BRZ ist von Werk aus nahezu perfekt abgestimmt und harmonieren sagenhaft mit der Serienleistung!

Um hier eine Verbesserung gegenüber dem Serienzustand zu erreichen muss auf hochwertige Komponenten zurück gegriffen werden. Wir vertrauen seit Jahren auf KW Fahrwerke im Rennsportbereich und vermehrt auch für den Strasseneinsatz. Die aktuellen V3 Fahrwerke sind perfekt abgestimmt und machen sowohl auf der Strasse wie auch bei gelegentlichem Rennstrecken Betrieb viel Spass und bieten viel Sicherheit.

In unserem GT86 ist das KW Clubsport verbaut, welches mittels Radlast und Achsvermessung optimal auf unseren Einsatzzweck, Bereifung und Fahrstil eingestellt ist.

KW Clubsport for Toyota GT86 and Subaru BRZ
KW Clubsport for Toyota GT86 and Subaru BRZ

 

Einen weiteren grossen Einfluss auf das Fahrverhalten eines Autos nimmt neben dem Fahrwerk und der Geometrie auch die Auslegung der Kurvenstabilisatoren. Nach vielen Tests haben sich für unsere Kombination die Cusco Street Version Stabis als optimales Setup erwiesen.

Cusco Stabilisatoren GT86 / BRZ
Cusco Stabilisatoren GT86 / BRZ

 

Den Rest der unglaublichen Kurvengeschwindigkeit tragen die Pirelli Trofeo R Semislicks auf Gram Lights Felgen bei.

Die Serienbremse, als grosse Überraschung, funktioniert mit entsprechenden kleinen Änderungen erstaunlich gut! Wir verwenden vorne wie hinten die Seriensättel und Scheiben, gepaart mit Ferodo DS 1.11 Endurance Belägen. Zusätzlich kommen APR Brakeducts mit einer custom Belüfung der Scheiben zum Einsatz.

APR Brake Ducts keep the brakes cool
APR Brake Ducts keep the brakes cool

 

Neben dem Brembo STI Upgrade, welches wir bereits mit CH-Zulassung anbieten, arbeiten wir an weiteren Lösungen, welche wir in absehbarer Zukunft auf dem Chip-Racing GT86 testen werden.

 

_________________________________________________________________

Aerodynamik

Die Karrosserie wurde weitestgehend im Serienzustand belassen!

Für zusätzlichen Abtrieb an der Vorderachse sorgt die APR Carbonlippe zusammen mit den Carbon Canards. Das Garage Vary Carbon Duct sorgt für mehr Atemluft und führt die Luft direkt in die Airbox!

ACE Canard gt86
ACE Canard gt86
Chip Racing GT86 Tuning
Chip Racing GT86 Tuning

 

Die Hinterachse wird mittels einem APR Carbon GT Wing und dem Cleib Diffusor zusätzlich an den Boden gepresst, reps. gesogen.

GT86 Aero
GT86 Aero

 

Der Unterschied ist deutlich spürbar. Obwohl der GT Wing den Topspeed auf Geraden reduziert, wird diese Zeit auf der Bremse und in Kurven wieder gut gemacht. Die Stabilität des Wagens auf der Bremse und beim einlenken sind sehr beeindruckend und geben dem Fahrer ein sicheres Gefühl am Grenzbereich.

 

_________________________________________________________________

Interieur

Der Innenraum ist unspektakulär und einfach gehalten. Für Sicherheit sorgt der Wiechers Clubsportbügel, welcher ohne Modifikationen am Innenraum, inkl. Verkleidungen etc. montiert werden kann und somit auch eine optimale Lösung für den sportlichen Strassenfahrer bietet. Ebenfalls bietet der Bügel die Möglichkeit unsere 6-Punkt OMP Gurte, welche Fahrer und Beifahrer in den Sparco Evo’s halten, zu montieren.

GT86 Interieur
GT86 Interieur

Über den Fahrzeug Status wird der Fahrer über das P3 VIDI Display informiert. Alle relevanten Daten können angezeigt werden. So können kritische Werte wie die Öltemperatur immer im Auge behalten werden.

 

_________________________________________________________________

Specs

Motor

Kühlung

Antriebsstrang

Aufhängung / Bremsen

Exterieur

Interieur

  • Wiechers Clubsport Bügel
  • Sparco Evo Schalensitze
  • Sparco FIA 6-Punkt Gurte
  • P3 Vidi Multifunktions Display

 

 

 

Chip-Racing GT86 Turbo: 10’000km Rennstrecke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*