Dieser Post ist auch verfügbar auf: Englisch

GERÄUSCHENTWICKLUNG

Je nach Last entwickelt der Dynapack im Betrieb einen Geräuschpegel zwischen 60 und 80 dB. Das ist leiser als ein Motor im Leerlauf. Besonders von Vorteil ist dies bei NVH-Prüfungen (Noise, Vibration and Harshness), die die Geräusch- und Schwingungsentwicklung messen. Dynapack-Kraftmesser™ werden bereits in NVH-Labors eingesetzt. Für Sie persönlich bedeutet dies – da Sie nur die Fahrzeuggeräusche hören –, dass Ihnen Ihre Ohren als Diagnosewerkzeuge wieder zur Verfügung stehen.

SICHERHEITSASPEKTE

Die Vergangenheit hat gezeigt, dass Fahrzeuge auf Rollenprüfständen nicht immer sicher fixiert sind. Beim Dynapack™ und seinen Failsafe-Anschlüssen ist dies prinzipbedingt ausgeschlossen. Was würde passieren, wenn ein Fahrzeug sich von einem Dynapack™ löst? Aufgrund des integrierten Sicherheitskonzepts ist dieser Fall bisher noch nicht eingetreten. Sollte er dennoch eintreten, würde das Fahrzeug einfach auf den Boden fallen.

Aus der Sicht des verantwortlichen Unternehmers wie aus versicherungstechnischer Sicht ist dies beruhigend. Allein schon aufgrund der überlegenen Sicherheit der Dynapack™-Messanlage gegenüber herkömmlichen Kraftmessanlagen dürfte auch Ihre Betriebshaftpflichtversicherung erheblich günstiger ausfallen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das: