Dieser Post ist auch verfügbar auf: Englisch

In the spotlight: HKS GTII 7460R KAI

Tested: HKS GTII 7460R KAI

Stellen Sie sich vor, einen Turbo der das Ansprechverhalten des OEM Laders hat, aber genug Luft für 470PS bringt. Unmöglich sagen sie? Nun, genau das verspricht HKS mit dem neuen GTII 7460R KAI. Wir bei Chip-Racing glauben nicht alles was wir lesen, also blieb uns nichts anderes übrig, als die neuen Lader von HKS zu testen.

Unser Testfahrzeug war unser Evo IX. Sicherlich können die Resultate nicht 1:1 mit einem originalen Evo verglichen werden, es gibt aber doch eine Idee davon, wie der HKS Lader funktioniert. Wir werden in naher Zukunft einen Evo X und einen 2.5Liter  Subaru STI mit dem GTII testen.

Das HKS Kit schaut schon beim auspacken gut aus. Der Lader ist, wie gewohnt von HKS, ein optisches Meisterwerk. Alle benötigten Teile, Dichtungen etc. sind im Kit dabei um einen problemlosen Einbau zu garantieren! Einzig das originale untere Hitzeschild passt nicht mehr, da der Lader grösser ist!

Zeit um den Evo anzulassen. Sobald das Auto aus unsere Garage rollte stellten wir etwas fest: Der Lader fängt bereits an boost aufzubauen…beim parkieren! Der Lader macht schon seine verführerischen Geräusche bei 1500rpm..wir konnten es nicht mehr erwarten den Evo auf unseren Dynapack zu spannen und zu sehen was damit geht! Nach nur wenigen Läufen wurde klar: Dieser Lader hat ein grosses Potential! Um die Zahlen zu nennen: 474PS, 692Nm. Die Specliste finden Sie hier.

Unser Fazit

Wir sind mit dem HKS GTII mehr als zufrieden! Nach einer Testfahrt sogar noch mehr: Mit diesem Lader ist der ohnehin schon sehr agile und gut ansprechende Evo noch eine Klasse besser! Wir können den neuen HKS GTII 7460R KAI jedem ans Herz legen der gerne über einen Pass, die Autobahn oder die Rennstrecke fliegt, eigentlich für fast jede Anwendung bis gut 470PS!

what a beauty

 

In the spotlight: HKS GTII 7460R KAI

Markiert in:                                                                                                                                                                                        

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*