Dieser Post ist auch verfügbar auf: Englisch

Chip-Racing Subaru Impreza STI Tuning: CRTEK2 und CR Split Scroll Header

Vor einigen Wochen testen wir unseren Splitscroll Header auf einem 2.0 Liter STI. Nun hatten wir die Gelegenheit den Krümmer auf einem MY2008 Subaru Impreza STI zu testen.

The brandnew Chip-Racing Performance Split Scroll Header

Die Daten unseres Testfahrzeug:

Fahrzeug:

  • Subaru Impreza STI MY2008

Modifikationen:

  • CRTEK2: CRTEK Steuergerätoptimierung, Chip-Racing Ansaug, Invidia Q300 Auspuffanlage ab Kat
  • Chip-Racing Performance Split Scroll Header

 

Im Leistungsdiagramm ist der Unterschied welcher der Krümmer macht sehr gut ersichtlich. Die Spitzenleistung wird zwar nur minimal verbessert, wenn man aber die Kurven zwischen 5000U/min bis zum Drehzahlbegrenzer vergleicht, wird der Unterschied schnell deutlich: Mit dem Chip-Racing Split Scroll Header ist der EJ25 bei hohen Drehzahlen massiv kräftiger und hält die Leistung von knappen 360PS bis zum Drehzahlbegrenzer, somit verlieren wir am Drehzahlbegrenzer lediglich 10PS im Vergleich zur maximalen Leistung von 370PS!

Chip-Racing Subaru Impreza STI MY08 Tuning: CRTEK2 and CR Split Scroll Header

grüne Linie: CRTEK2                                 501Nm bei 3850U/min 325PS bei 6400U/minviolete Linie: CRTEK2 + CR Header         542Nm bei 3835U/min 355.6PS bei 6400U/min

Fazit

Dank der Verwendung unseres Chip-Racing Performance Headers fühlt sich der Subaru nochmals etwas stärker an, was ganz klar dem Drehmoment-Zuwachs zu verdanken ist. Was aber vorallem ins Gewicht fällt, sind die gut 30PS mehr die bei hohen Drehzahlen zur Verfügung stehen. Die Gänge können nun voll ausgedreht werden ohne den typischen Leistungseinbruch der Subarus! Unsere Kunden sind mit den Resultaten sehr zufrieden und wir ebenfalls. Der STI fühlt sich fast schon wie ein anderes Auto an!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*